Mangelnde Unterstützung von Studierenden in Schulen

Der Fachkräftemangel im Bildungsbereich ist derzeit mal wieder in aller Munde. Der Weser Kurier berichtete vor einigen Tagen über den Unterrichtseinsatz von Studierenden in Schulen.
Derzeit unterrichten hunderte Studierende an den Bremer Schulen, teilweise sind sie sogar mit Klassenleitungen betraut. Dies ist auch eine Folge jahrelanger verfehlter Ausbildungs- und Einstellungspolitik.
Im letzten Jahr konnte der Einsatz von Studierenden in einer Vereinbarung zwischen PR-Schulen und der senatorischen Behörde geregelt werden, nach wie vor mangelt es jedoch an einer angemessenen Begleitung. Dies stellt Senatorin Bogedan im Weser Kurier jedoch in Abrede.
„Tatsächlich stellt die Behörde keinerlei Ressourcen zur Verfügung, um Studierende zu begleiten“, sagt Michal Myrcik, Vorsitzender des PR-Schulen, „das führt zu massiver Belastung und Mehrarbeit bei den Kolleginnen und Kollegen.“ Viele der angehenden Lehrkräfte fühlten sich verheizt und überfordert. „Pädagogische Arbeit ist anspruchsvoll und es ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass man als Neuling häufig auf Unterstützung angewiesen ist. Ebenso selbstverständlich muss es sein Ressourcen für diese Unterstützung zur Verfügung zu stellen.“

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mangelnde Unterstützung von Studierenden in Schulen

Michal Myrcik übernimmt Vorsitz des PR-Schulen

Michal Myrcik

Das neue Schuljahr 2017/18 begann für den Personalrat Schulen mit einer Zäsur. Michal Myrcik (GEW), Sonderpädagoge an der Gesamtschule West, übernahm den Vorsitz des PR-Schulen von Arno Armgort, der in die Freistellungsphase der Altersteilzeit ging.

Myrcik ist seit vielen Jahren aktiver GEWler und seit fünf Jahren im PR-Schulen aktiv.
Die Gewinnung von Fachkräften durch ein Bündel von Maßnahmen sieht der neue Vorsitzende als zentrale Aufgabe, an der der PR-Schulen mitwirken will. „Wir stehen im Bildungsbereich vor großen Herausforderungen und müssen einer drohenden Dequalifizierung energisch antgegenwirken“, sagt Myrcik.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Michal Myrcik übernimmt Vorsitz des PR-Schulen

Zum Ferienende

…wünschen wir allen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Zum Ferienende

Personalveränderungstermin

Die Frist für Personalveränderungsanträge ist bereits am 15.06.2017 verstrichen. Es können allerdings auch nach dieser Frist Anträge gestellt werden, allerdings garantiert die Behörde keine fristgerechte Bearbeitung mehr. Wir raten allen Kolleg*innen Personalveränderungen, sofern noch nicht geschehen, schnellstmöglich bei der senatorischen Behörde zu beantragen.

Veränderungsgründe sind

  • Versetzung in ein anderes Bundesland
  • Wechsel der Schule (Abordnung/Versetzung)
  • Alle Veränderungen des Arbeitsumfangs wie Teilzeit, Beurlaubungen, Sabbatical, ATZ für Beamte, Antragsruhestand und –rente sowie Anträge auf Verlängerung der Lebensarbeitszeit.
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Personalveränderungstermin

ReBUZ Arbeit sichern –Schulunterstützung stärken

Unter dem Motto „ReBUZ Arbeit sichern –Schulunterstützung stärken“ haben die Kolleginnen und Kollegen der vier regionalen Beratungs- und Unterstützungszentren bei der großen Personalversammlung ihre Situation erläutert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für ReBUZ Arbeit sichern –Schulunterstützung stärken

Informationen zur KompoLei-Evaluation

In der Zeit vom 15.6. bis zum 11.8. wird die Behörde eine Befragung zu Ihren Erfahrungen mit KompoLei (Lernentwicklungsbericht, Entwicklungsübersichten, Portfolio, Lerngespräche) durchführen. Diese ist als Vollerhebung aller Schulen angelegt und wird online durchgeführt.

Zu dieser Evaluation gibt es ein Infoschreiben des Personalrat Schulen, des Grundschulverbands, sowie der GEW, das hier heruntergeladen werden kann.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Informationen zur KompoLei-Evaluation

Vorfahrt für Bildung! Demo im Anschluss an die PV

Das Bremer Bündnis für Bildung (bestehend u.a. aus ZentralElternBeirat, Schülervertretung, Schulleitervereinigung und GEW) ruft für Montag im Anschluss an die Personalversammlung im Pier 2 zur Demonstration zur nahegelegenen Stadtbibliothek West auf. Dort soll bei einer Kundgebung auf die Missstände an den Schulen hingewiesen und die Forderung nach Bildungsausgaben wie in den anderen Stadtstaaten Hamburg und Berlin bekräftigt werden. Hier der Aufruf im Wortlaut: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Vorfahrt für Bildung! Demo im Anschluss an die PV

TV-L Tariferhöhung wird rückwirkend ausgezahlt

Die Tariferhöhung von 2% für Angestellte nach TV-L wird im Mai  umgesetzt. Rückwirkend wird die Lohnerhöhung ab 1.1.2017 ausgezahlt. Die Abrechnungen ab 1.1.2017 werden entsprechend korrigiert.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für TV-L Tariferhöhung wird rückwirkend ausgezahlt

Vorfahrt für Bildung – Aktion am 4.5.2017

Über „Vitamine für Pädagog*innen“ können sich die Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen der Schulen Halmer Weg und Ohlenhof freuen. Vertreter*innen des „Bremer Bündnis für Bildung“ begrüßten sie am Donnerstagmorgen zum Dienstbeginn mit Orangen auf dem Weg zu ihrem Dienst. Sie machten damit noch einmal auf ihre Aktion „Vorfahrt für Bildung“ aufmerksam.

In dem Bündnis haben sich Verbände von Schüler*innen, Eltern, Pädagog*innen und Schulleitungen zusammengeschlossen. Es geht um mehr Mittel für Schulen und KiTas im Rahmen der Haushaltsverhandlungen von Senat und Regierungsfraktionen. Gerade an diesen beiden Schulen zeigen sich die Probleme besonders deutlich, auf die das Bündnis mit einer Petition aufmerksam macht.

Sie bemängeln und fordern:

  • Bremen gibt für seine Bildungseinrichtungen seit langem weniger Geld aus als die Stadtstaaten Berlin und Hamburg.
  • Überall fehlen Lehrkräfte, Sonderpädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Schulsozialarbeiter*innen und Erzieher*innen.
  • Die Situation verschärft sich aktuell besonders im KiTa- und Grundschulbereich durch die zunehmenden Kinderzahlen (erheblicher Geburtenanstieg, Zuwanderung).
  • Insbesondere Schulen mit einem hohen Anteil von Kindern aus armen Familien brauchen Unterstützung durch mehr Personal und eine bessere Ausstattung.
  • Bremen braucht ein Sonderprogramm „Bau und Sanierung“ für den Ausbau von KiTas und Schulen

Um die Dringlichkeit der letzten Forderung zu unterstreichen, hatte das Bündnis eine Schubkarre mit Ziegeln und einen kleinen Bagger mitgebracht.

In einer ersten Runde sind für die Petition schon mehr als 5.000 Unterschriften gesammelt worden. Jetzt werben Gesamtschüler*innenvertretung, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Grundschulverband, Personalrat Schulen, Schulleitungsvereinigung, ZentralElternBeirat und unterstützende Verbände um weitere Unterschriften. Noch bis zum 11.5. kann die Online-Petition unterzeichnet werden unter www.openpetition.de/petition/online/vorfahrt-fuer-bildung .

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Vorfahrt für Bildung – Aktion am 4.5.2017

Große Personalversammlung am 22. Mai um 11 Uhr im Pier 2 – für alle Beschäftigten an Schulen und ReBUZ

Am Montag, 22 Mai 2017 findet um 11 Uhr im Pier 2 eine Personalversammlung für alle Beschäftigten an Schulen und ReBUZ statt.

Die Versammlung steht unter dem Motto „Vorfahrt für Bildung!“. Schwerpunkt werden u. a. die Forderungen des Bremer Bündnisses für Bildung darstellen.

Anfahrtsbeschreibung zum Pier 2

Dienstbefreiung wird gemäß § 45 BremPersVG gewährt. Dabei sind ausreichend Pausen- und Wegezeiten zu berücksichtigen. Zur Teilnahme sind nur Bedienstete berechtigt, die der PR-Schulen vertritt (§ 43 BremPersVG). Die Versammlung ist nicht öffentlich.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Große Personalversammlung am 22. Mai um 11 Uhr im Pier 2 – für alle Beschäftigten an Schulen und ReBUZ