Stillzeiten

Auf Grundlage der Mutterschutzverordnung und des Mutterschutzgesetzes haben die GEW und der Personalrat Schulen Bremen 1985 folgende Regelung mit dem Arbeitgeber vereinbart:
Täglich soll mindestens einmal eine Zeitstunde oder zweimal eine halbe Zeitstunde zum Stillen für Voll- und Teilzeitbeschäftigte gewährt werden, wozu sich am besten die beiden Randstunden eignen. Die Vorlage einer Stillbescheinigung genügt.

Dieser Beitrag wurde unter Mutterschutz - Elternzeit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.