Personalveränderungstermin

Die Fristen für Personalveränderungsanträge werden jährlich neu von der Behörde festgelegt. Es können auch nach dieser Frist Anträge gestellt werden, allerdings garantiert die Behörde keine fristgerechte Bearbeitung mehr.

Wir raten allen Kolleg*innen, geplante Personalveränderungen schnellstmöglich bei der senatorischen Behörde zu beantragen.

In jedem Fall sollten ca. 14 Tage Vorlauf für die Übermittlung per Hauspost eingeplant werden!

Die aktuellen Fristen sind (Stand Nov. 2021):

Veränderungsgrund Frist für Termin   1. August 2022 Frist für Termin    1. Februar 2023
Versetzung in ein anderes Bundesland 31.12.2021 15.06.2022
Wechsel der Schule (Abordnung/Versetzung) (nur zum 1. August eine Jahres möglich) 31.12.2021
Alle Veränderungen des Arbeitsumfangs wie Teilzeit, Beurlaubungen, Sabbatical, ATZ für Beamte, Antragsruhestand und –rente sowie Anträge auf Verlängerung der Lebensarbeitszeit. 31.12.2021 15.06.2022

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.