Große Personalversammlung am 22. Mai um 11 Uhr im Pier 2 – für alle Beschäftigten an Schulen und ReBUZ

Am Montag, 22 Mai 2017 findet um 11 Uhr im Pier 2 eine Personalversammlung für alle Beschäftigten an Schulen und ReBUZ statt.

Die Versammlung steht unter dem Motto „Vorfahrt für Bildung!“. Schwerpunkt werden u. a. die Forderungen des Bremer Bündnisses für Bildung darstellen.

Anfahrtsbeschreibung zum Pier 2

Dienstbefreiung wird gemäß § 45 BremPersVG gewährt. Dabei sind ausreichend Pausen- und Wegezeiten zu berücksichtigen. Zur Teilnahme sind nur Bedienstete berechtigt, die der PR-Schulen vertritt (§ 43 BremPersVG). Die Versammlung ist nicht öffentlich.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Große Personalversammlung am 22. Mai um 11 Uhr im Pier 2 – für alle Beschäftigten an Schulen und ReBUZ

Vorfahrt für Bildung! Demo im Anschluss an die PV

Das Bremer Bündnis für Bildung (bestehend u.a. aus ZentralElternBeirat, Schülervertretung, Schulleitervereinigung und GEW) ruft für Montag im Anschluss an die Personalversammlung im Pier 2 zur Demonstration zur nahegelegenen Stadtbibliothek West auf. Dort soll bei einer Kundgebung auf die Missstände an den Schulen hingewiesen und die Forderung nach Bildungsausgaben wie in den anderen Stadtstaaten Hamburg und Berlin bekräftigt werden. Hier der Aufruf im Wortlaut: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Vorfahrt für Bildung! Demo im Anschluss an die PV

TV-L Tariferhöhung wird rückwirkend ausgezahlt

Die Tariferhöhung von 2% für Angestellte nach TV-L wird im Mai  umgesetzt. Rückwirkend wird die Lohnerhöhung ab 1.1.2017 ausgezahlt. Die Abrechnungen ab 1.1.2017 werden entsprechend korrigiert.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für TV-L Tariferhöhung wird rückwirkend ausgezahlt

Vorfahrt für Bildung – Aktion am 4.5.2017

Über „Vitamine für Pädagog*innen“ können sich die Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen der Schulen Halmer Weg und Ohlenhof freuen. Vertreter*innen des „Bremer Bündnis für Bildung“ begrüßten sie am Donnerstagmorgen zum Dienstbeginn mit Orangen auf dem Weg zu ihrem Dienst. Sie machten damit noch einmal auf ihre Aktion „Vorfahrt für Bildung“ aufmerksam.

In dem Bündnis haben sich Verbände von Schüler*innen, Eltern, Pädagog*innen und Schulleitungen zusammengeschlossen. Es geht um mehr Mittel für Schulen und KiTas im Rahmen der Haushaltsverhandlungen von Senat und Regierungsfraktionen. Gerade an diesen beiden Schulen zeigen sich die Probleme besonders deutlich, auf die das Bündnis mit einer Petition aufmerksam macht.

Sie bemängeln und fordern:

  • Bremen gibt für seine Bildungseinrichtungen seit langem weniger Geld aus als die Stadtstaaten Berlin und Hamburg.
  • Überall fehlen Lehrkräfte, Sonderpädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Schulsozialarbeiter*innen und Erzieher*innen.
  • Die Situation verschärft sich aktuell besonders im KiTa- und Grundschulbereich durch die zunehmenden Kinderzahlen (erheblicher Geburtenanstieg, Zuwanderung).
  • Insbesondere Schulen mit einem hohen Anteil von Kindern aus armen Familien brauchen Unterstützung durch mehr Personal und eine bessere Ausstattung.
  • Bremen braucht ein Sonderprogramm „Bau und Sanierung“ für den Ausbau von KiTas und Schulen

Um die Dringlichkeit der letzten Forderung zu unterstreichen, hatte das Bündnis eine Schubkarre mit Ziegeln und einen kleinen Bagger mitgebracht.

In einer ersten Runde sind für die Petition schon mehr als 5.000 Unterschriften gesammelt worden. Jetzt werben Gesamtschüler*innenvertretung, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Grundschulverband, Personalrat Schulen, Schulleitungsvereinigung, ZentralElternBeirat und unterstützende Verbände um weitere Unterschriften. Noch bis zum 11.5. kann die Online-Petition unterzeichnet werden unter www.openpetition.de/petition/online/vorfahrt-fuer-bildung .

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Vorfahrt für Bildung – Aktion am 4.5.2017

++++WICHTIG+++++ Für alle Vorkurslehrkräfte

Bewerbungen auf die aktuelle Ausschreibung werden neben der Onlinebewerbung auch in Papierform akzeptiert. Das hat die Senatorin für Kinder und Bildung gestern zugesagt.

Die schriftlichen Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 1.5.2017 im Briefkasten der Senatorin für Kinder und Bildung, Rembertiring 8-12, eingegangen sein.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für ++++WICHTIG+++++ Für alle Vorkurslehrkräfte

Personalversammlung fordert Übernahme aller Vorkurs-Lehrkräfte

Eine sehr gut besuchte Personalversammlung für Vorkurslehrkräfte an Bremer Schulen hat am 26. April 2017 im Sitzungssaal der Senatorin für Finanzen stattgefunden.
Obwohl die Anzahl der zugewanderten und geflüchteten Kinder und Jugendlichen weiterhin anhaltend hoch bleibt und alle Vorkurslehrkräfte dringend gebraucht werden, ist bis jetzt nicht klar, ob alle vom Bildungsressort übernommen werden.
Viele sind prekär über freie Träger und die Stadtteilschule beschäftigt. Hiervon sind zudem viele mit befristeten Verträgen eingestellt, die demnächst auslaufen.
Die Personalversammlung forderte die Senatorin für Kinder und Bildung u.a. auf, alle Vorkurslehrkräfte sowie alle weiteren entliehenen Fachkräfte an Schulen zu übernehmen bzw. ihnen ein Einstellungsangebot ohne Einkommensverluste zu machen.
Ihre Arbeit war bisher gut genug, sie werden weiter gebraucht und deshalb ist diese Übernahme notwendig!
Die eingeladene Senatorin für Kinder und Bildung Frau Dr. Bogedan hatte abgesagt. Die Beschäftigten sind deshalb zur Bildungsbehörde gegangen, um ihr die Forderungen direkt zu übergeben. Stellvertretend hat die Pressesprecherin der Senatorin Frau Kemp diese entgegengenommen und versprochen sie der Senatorin vorzutragen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Personalversammlung fordert Übernahme aller Vorkurs-Lehrkräfte

80 pädagogische Fachkräfte aus dem SekI-Schulbereich werden in den öffentlichen Dienst übernommen

Der Personalrat Schulen und die Senatorin für Kinder und Bildung haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Übernahme zur senatorischen Behörde zum 01. März 2017 regelt. Dies betrifft die pädagogischen Fachkräfte, die bisher in prekären Beschäftigungsverhältnissen in Schulvereinen beschäftigt wurden. Seit Jahren hatte der Personalrat diese Anstellungspraxis kritisiert und sich für eine Übernahme stark gemacht. Nach intensiven Verhandlungen konnten sich beide Seiten auf verbindliche Eckpunkte für die Einstellung der Kolleginnen und Kollegen einigen. Dabei war es dem Personalrat vorrangig wichtig, dass die Betroffenen durch die Übernahme keine Nachteile erfahren.

Die betroffenen Kolleginnen und Kollegen können sich gerne vom Personalrat Schulen beraten lassen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für 80 pädagogische Fachkräfte aus dem SekI-Schulbereich werden in den öffentlichen Dienst übernommen

Vorfahrt für Bildung! Online-Petition gestartet

Bremen braucht mehr Personal und ein Sonderbauprogramm für Kitas und Schulen.

Die Haushaltseckwerte für die Jahre 2018 und 2019 sehen zusätzliche Mittel von je 9 Mio. Euro vor. Diese zusätzlichen Mittel reichen jedoch bei weitem nicht aus, um den aktuellen Bildungsnotstand in Bremen zu beseitigen und den steigenden Schülerzahlen gerecht zu werden.
Bitte unterstützt deshalb die Online-Petition des Bremer Bündnis für Bildung!

Das Bremer Bündnis für Bildung ist eine gemeinsame Initiative des Zentralen Elternbeirats (ZEB), der Gesamtschülervertretung (GSV), der Schulleitervereinigung, des Arbeitskreises Grundschulen, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und des PR-Schulen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Vorfahrt für Bildung! Online-Petition gestartet

Bremen muss wieder Sportlehrer ausbilden: Runder Tisch Schulsport startet Resolution

Der Runde Tisch Schulsport setzt sich dafür ein, dass die Uni Bremen wieder Sportlehrer ausbildet und hat dazu eine Resolution. Wir teilen diese Forderung und bitten euch, sie zu unterschreiben. Ihr könnt dazu den unten stehenden Resolutionstext in eine E-Mail kopieren und an pr-schulen@bildung.bremen.de senden. Wir leiten die Mails weiter.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Bremen muss wieder Sportlehrer ausbilden: Runder Tisch Schulsport startet Resolution

Mitbestimmung sichert Qualität

Der Personalrat-Schulen lehnt eine Beschneidung von Mitbestimmungsrechten ab. Entsprechende Forderungen waren aus den Reihen der Grünen-Fraktion heraus erhoben worden, die eine Reform des bremischen Personalvertretungsgesetzes (PVG) fordern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mitbestimmung sichert Qualität