Die Gefährdungsanzeige – allgemeine Info

Die Gefährdungsanzeige ist ein gutes Mittel, um unsere Belastungssituationen zu dokumentieren und die Verantwortung für diese an den Dienstherrn zurückzugeben. 

Eine Gefährdungsanzeige kann nur zu Maßnahmen führen, wenn sie auf dem Dienstweg gestellt wird. Das heißt, sie muss über die Schulleitung an die Behörde weitergeleitet werden. Wenn mehrere Kolleg*innen von der selben Gefährdung betroffen sind, könnt ihr die Anzeige auch gemeinsam abgeben.

Allgemeine Formulierungshilfen und ein Musterformular findet ihr hier und in weiteren Beiträgen auf dieser Seite.

Dieser Beitrag wurde unter Gefährdungsanzeige veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.